Golfurlaub in Österreich


Österreich ist bereits seit langer Zeit ein beliebtes Urlaubsziel. Doch in erster Linie ist dieses Land bekannt fürs Wandern, Skifahren und Klettern. Doch auch zum Golfen findet man hier optimale Voraussetzungen, sodass man dort einen tollen Golfurlaub Österreich verbringen kann.

Auch für Familien ist ein Golfurlaub in Österreich durchaus geeignet. Es gibt spezielle Angebote für Anfänger und Kinder, sodass auch Einsteiger hier ihre ersten Abschläge wagen und unter professioneller Anleitung im Golfurlaub Österreich das Golfen erlernen können. Doch auch Fortgeschrittene und Profis werden im Golfurlaub in Österreich auf ihre Kosten kommen, denn es gibt im Golfurlaub Österreich zahlreiche Angebote in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsklassen. Teilweise gibt es sogar spezielle Angebote nur für Damen,

Ein sehr beliebter und gleichzeitig der größte Golfplatz Österreichs ist Reiter´s Golfschaukel in Stegersbach-Lafnitztal. Die Anlage ist riesig und umfasst zwei 18-Loch-Plätze, einen 9-Loch-Platz und eine Golf Accademy. Aufgrund der tollen Lage kann man hier im Golfurlaub Österreich nicht nur ein atemberaubendes Panorama beim Spielen genießen, sondern auch sehr viel Spaß beim Spielen haben. Zudem ermöglicht es die Lage, dass dort jährlich etwa 300 Sonnentage gemessen werden und es nahezu verhext wäre, wenn man dort während einem Golfurlaub in Österreich nur schlechtes Wetter hätte. Doch auch der Golfclub Neusiedlersee in Donnerskirchen bietet die optimalen Voraussetzungen für einen tollen Golfurlaub in Österreich. Zu dem Club zählt neben einem abwechslungsreichen Platz auch eine Golfschule, in der Kinder und Erwachsene das Golfen erlernen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s