Mallorca mit einem Mietwagen erkunden


Ein Urlaub auf Mallorca kann viele Facetten bieten, vor allem, wenn man beherzt die Sache selbst in die Hand nimmt und kurzerhand beschließt, Mallorca mit einem Mietwagen zu erkunden. Sie mögen ein Hotel abseits der Touristenhochburgen gebucht haben, oder geradewegs im Zentrum des Orkans, am Strand von Palma nächtigen, doch ein Mietwagen auf Mallorca gibt ihnen die Freiheit, die einzigartige Naturschönheit der Insel zu erkunden. Man kann zwar ebenso mit den Zeiten planmäßig fahrenden öffentlichen Verkehrsmitteln tun, doch die wahre Freiheit und Urlaubslust kommt ehrlich gesagt erst dann auf, wenn man unabhängig an einem besonders schönen Ort einfach den Wagen anhalten kann, sei es, um einen unvergesslich schönen Sonnenuntergang fotografisch fest zu halten oder um ein spontanes Bad an einer der zahlreichen einsamen Buchten zu nehmen. Viele wunderbare Autorouten führen quer über die Insel und offenbaren die einzigartige landschaftliche Schönheit der Baleareninsel zu jeder Jahreszeit.
Es ist tatsächlich schwer, eine der Autorouten auf Mallorca als „die Schönste“ zu bezeichnen, aber eine der spektakulärsten Straßen, die man auf Mallorca mit einem Mietwagen fahren kann, ist die Route zum Kap Formentor, das auch den mystischen Namen „Kap der Winde“ trägt. Mit einem Mietwagen Mallorca Angebot können Sie hier bis zum Parkplatz nahe dem beeindruckenden Leuchtturm vorfahren. Die PM 221 führt in Richtung Kap über die Halbinsel Formentor. Ein möglicher Abfahrtsort ist der Hafen von Pollenca. Planen Sie für dieses Ausflug jedenfalls einen ganzen Tag, um auch an den kleinen Besonderheiten am Weg nicht hastig vorbeifahren zu müssen. Denn z.B. der berühmte ehemalige Privatstrand in der Cala de Formentor ist jedenfalls einen Besuch wert. Ursprünglich war der Strand den Gästen des Nobelhotels „Hotel Formentor“ vorbehalten, das einst ein Milliardär aus Argentinien erbaute, um der High Society ein besonderes Refugium zu bieten. Das war damals im Jahre 1929… leider war die Idee wohl ihrer Zeit voraus, denn der Bauherr ging mit seinem Projekt pleite. Bedenkt man, dass sich heute die Stars der internationalen High Society an gewissen Orten Mallorcas ein Stelldichein geben, hatte Adàn Diehl, der damalige Erbauer der Luxusunterkunft visionäre Gedanken in die Tat umgesetzt, und das ist einen Extraapplaus wert.
Die 13,5 Kilometer lange Panoramastraße von Port de Pollenca ist auf jeden Fall eine Fahrt ins Blaue, an die Sie zu Hause gerne zurückdenken werden. Lassen Sie sich nicht durch die kurze Strecke verunsichern. Mit allen Zwischenstopps ist dieser Ausflug mit Sicherheit tagesfüllend! Die passende Unterkunft für den Inseltrip finden Sie hier: BestFewo – Ihr Portal für Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s