Die goldene Stadt Prag


Die wunderschöne Metropole lässt nicht nur die Herzen von Romantikern höher schlagen.

Romantik pur versprüht die goldene Stadt Prag – als Hauptstadt des Landes Tschechien präsentiert sich die Metropole als eine traumhaft schöne Stadt, die entlang der Moldau fließt und ein Panorama verspricht, das einem noch lange in Erinnerung bleiben wird. Der gesamte Stadtkern wird von den beiden Ufern der Moldau begleitet und setzt sich aus ehemaligen eigenständigen Städten wie Neustadt, Kleinseite oder Josefov zusammen. In jedem dieser sowie der anderen Gebiete ist der Touristenmagnet geradezu übersät mit Sehenswürdigkeiten, die das Stadtbild durch ihr faszinierendes Zusammenspiel abrunden und sowohl für Kulturbegeisterte als auch für Geschichtsinteressierte einen Glanzpunkt nach dem anderen präsentieren. Viele Urlauber kommen in dieser Stadt in individuellen Ferienwohnungen unter, diese sind geräumig und bieten viel Freiraum. Weiterlesen

Rucksacktour Karibikküste Costa Rica und Panama


Nach unserer letzten Reise nach Mexico und Guatemala, waren wir so begeistert von Mittelamerika, dass meine Freundin und ich unbedingt noch mehr Länder in diesem Teil der Erde erkunden wollten. Dieses Mal hatten wir nur 3 Wochen Zeit hatten, deshalb entschlossen wir uns für Costa Rica und Panama, da sich hier auf wenig Fläche bzw. Distanz die Natur in den verschiedensten Facetten zeigt und sich viel erleben lässt. Nach unserer Ankunft in San Jose wollten wir gleich raus aus dieser tristen Metropole, die im Vergleich zu anderen Hauptstädten Mittelamerikas, wie z. B. Mexico City, sehr wenig zu bieten hat und zu dem nicht ungefährlich ist. Daher haben wir nach unserer 12-stündigen Flugreise auch noch eine 4-stündige Busreise in Kauf genommen. Weiterlesen

Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern


Der Ferienbauernhof Gründinger www.bauernhof-gruendinger.de im südlichen Bayerischen Wald ist der ideale Ort für ein Urlaubserlebnis am Bauernhof. Ruhige Lage, familienfreundlich, kinderfreundlich, Streicheltiere, komfortable Ferienwohnungen zum Wohlfühlen. Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern ist ein Urlaub zum Träumen, Genießen und Entspannen. Mit viel Freude können Sie fantastische Ausflugsziele im Bayerischen Wald, im benachbarten Österreich und Tschechien entdecken. Unweit von unserem Ferienbauernhof sind traumhafte, abenteuerreiche Wanderwege. Die nahe liegende Erlebnisstadt Passau befindet sich nur 12 km entfernt vom Ferienhof Gründinger. Ebenfalls sehenswert ist der Nationalpark Bayerischer Wald. Dort laden verschiedene Stationen zum Abenteuer ein. Nach einem solchen Aktivtag freuen Sie sich, den Abend am Bauernhof Gründinger ausklingen zu lassen. Lagerfeuer, gemütliche Grillabende, Ponyreiten für die Kinder, Fackelwanderungen usw: ein umfangreiches Erlebnisangebot auf dem Urlaubsbauernhof Gründinger im Bayerischen Wald im schönen Bayern wartet auf Sie!

Weiterlesen

Städtereise nach Prag


Wir – eine kleine Gruppe reislustiger Frauen, die gerne neue Städte kennenlernen möchten – haben beschlossen Prag, eine der ältesten und schönsten Städte Mitteleuropas zu bereisen. Durch die Stadt mit 1,2 Mio. Einwohner fließt die Moldau, die wiederum nach 40 Kilometer in die Elbe mündet. Prag ist beindruckend schön, historisch und doch ganz neu, bunt und sauber, romanisch, gotisch, barock, kubistisch und noch viel, viel mehr…

Wir sind mit dem Auto gereist, in Prag waren wir über unser Navi sehr froh. Trotz hoffnungslosem Straßengewirr wurden wir zu unserem Hotel geleitet und unser Auto stellten wir in den nahegelegen Parkhaus ab. Von der weiten Anreise etwas ermüdet haben wir uns nach dem Einchecken in unser Hotel in der „Altstadt“ eine kurze Ausschnaufpause gegönnt.

Prag liegt im Herzen Mitteleuropas, sie ist seit 01. Januar 1993 die Hauptstadt der Tschechischen Republik und der Mittelböhmischen Region. Sie wird umringt von sanften Hügeln in einem Teil von Böhmen. Weiterlesen

Der Pfahl im Bayerischen Wald


Der Pfahl  ist ein gewaltiger Quarzrücken, der eine der größten geologischen Besonderheiten Europas darstellt und den Bayerischen  Wald in zwei Hälften teilt.
Von Freyung im unteren Bayerischen Wald zieht der Pfahl als heller, weiß glänzender Quarzrücken fast geradlinig bis in die Nähe von Schwarzenfeld in der Oberpfalz. 10 – 300 Meter breit , 150 km lang, meist unterirdisch verlaufend, aber dort, wo er zutage tritt, bis 40 Meter hoch, ist der Pfahl eine der größten geologischen Merkwürdigkeiten Deutschlands, ja ganz Europas.

Der schönste Teil des Quarzrückens ist der „Große Pfahl“ zwischen Prackenbach und Viechtach, an dem die Ostmarkstraße entlang führt. Am westlichen Stadtrand von Viechtach erreichen die schroffen und bizarren Felstürme Höhen von über 30 Metern und wirken aus der Nähe betrachtet regelrecht alpin. Vom Parkplatz an der Bundesstraße 85 aus sind die Felsformationen in wenigen Minuten zu erreichen. Interessant ist aber auch der „Kleine Pfahl“, der beim St.-Antonius-Kirchlein am Stadtrand von Viechtach südlich der B85 beginnt und sich bis nach St. Englmar erstreckt. Weiterlesen

Fahrradtour Passau – Innradweg – Zillertal – Gerlospass – Silberleiten


Diesmal wollten wir unseren Sommerurlaub, der wie so häufig in den Bergen stattfinden sollte, mal ganz sportlich beginnen und nahmen uns vor die Anreise mit dem Fahrrad zu tätigen. Unsere Familien schickten wir mit dem Auto voraus und wir planten eine Zweitagestour mit dem Fahrrad, sodass wir erst einen Tag später eintreffen würden.

Teilnehmer: Helmut (mein Schwager), Evi (meine Frau), Klaus (ich)
Distanz ca. 330 km – Höhenmeter ca. 1800 – Datum: August 2010

Tag 1:
Um ca. 9:00 Uhr starteten wir bei herrlichem Wetter am Fünferlsteg (Fußgängersteg über den Inn) in Passau, auf den wir dann gleich den Inn überquerten, um auf der österreichischen Seite den Inn flussaufwärts zu fahren. Vorbei am Kraftwerk Ingling ließen wir nach kurzer Zeit den Mostbauern links liegen, bei dem wir normalerweise fruchtigen Most reichlich zu uns nehmen, was heute nicht ratsam gewesen wäre. Schon bald erreichten wir Wernstein und visierten den schönen Ort Schärding an. Von dort ging es immer auf guten Schotter- oder kleinen Teerstraßen weiter Richtung Reichersberg und Obernberg. Dort machten wir kurzen Stopp und nahmen den 1. Müsliriegel zu uns. Gleich brachen wir wieder auf und wir kamen hurtig voran, da Helmut ein ordentliches Tempo vorlegte, sodass Evi und ich kaum mithalten konnten. Weiterlesen

Angelurlaub in Norwegen


Endlich war es soweit. Die schönste Zeit eines arbeitsreichen Jahres begann! Urlaub!
Dieses Jahr stand der lang ersehnte Traum vom Hochseefischen in Norwegen auf dem Programm.

Mit fünf angelverrückten Freunden stürzte ich mich in dieses Abenteuer und ging drei Wochen im Nordmeer auf Fischfang. Circa 2000 Kilometer lagen vor uns.
Nach mehr als 24 Stunden Fahrt ( inklusive Fähre von Hirtshals nach Kristiansand ) erreichten wir unser Ziel. Eine wunderschöne idyllische Bucht im Südwesten Norwegens in der Nähe von Egersund.
Der freundliche und unkomplizierte Vermieter nahm uns aufs herzlichste in Empfang und wir bezogen unser gemütliches, komfortables und schmuckes Ferienhaus. Nachdem uns dieser fachkundige Experte, der auch eine „Fischfarm“ besaß, mit Haus und der näheren Umgebung vertraut gemacht hatte, überreichte er uns eine Seekarte und zeichnete uns erfolgversprechende Fangplätze ein.

Weiterlesen

Mit dem Ford KUGA in die Alpen


Wir, das ist eine Familie bestehend aus zwei Erwachsenen und zwei Jungs im Alter von 17 Jahren und 14 Jahren planten einen Sommerurlaub in den österreichischen Alpen. Da auch Ausflüge auf dem Programm standen, entschieden wir uns kurzfristig, den neu entwickelten Ford KUGA Allrad 4X4 bei einem Ford Haupthändler in unserer Nähe auszuleihen. Endlich war der lang ersehnte Tag des Urlaubsbeginns da und wir starteten frühmorgens an einem Septembertag zu einem der schönsten Urlaubsorte Österreichs, wir fuhren nach Krimml/Silberleiten. Weiterlesen

Camping am Waginger See


In den Sommerferien 2011 hatte ich mit meiner Freundin den ersten gemeinsamen Urlaub, in dem es nur sie und mich gab. Auf dem Campingplatz „Strandcamping“ am Waginger See war ich schon mit meinem Vater dort, als ich noch ein kleiner Junge war. Jahr für Jahr fuhren wir dort hin und verbrachten ein paar schöne Tage. Ein Urlaub am Waginger See bietet viele kleine Besonderheiten.

Das Erlebnis im Zelt zu übernachten war für meine Freundin ganz neu. Aber nach wenigen Tagen reiften wir schon zu richtigen Campern heran. Morgens nach dem Aufstehen zog es uns sofort zum Supermarkt um frische Semmeln, Butter Käse und Wurst für das Frühstück einzukaufen. Wir waren fast die ganze Zeit nur draußen vor dem Zelt. Aber immer zog es uns auch ins Wasser, in den wunderbaren großen See, nicht um zu baden, sondern um mit unserem Schlauchboot paddeln. Wir wollten besonders lange Routen erkunden, aber der See war so groß, dass wir nicht überall hinfahren konnten. Weiterlesen

Faszinierende Welt Bangladesch


Vor einiger Zeit bin ich mit vielen Erwartungen, Neugier, Wissbegierde und Abenteuerlust in dieses für mich damals fremde Land gereist. Und nun entdecke ich immer öfter wie viele bengalische Eigenheiten ich bereits angenommen habe. Das Beeindruckendste für mich war wohl der enge Kontakt mit den Dorfbewohnern. So nah mit ihnen in Berührung zu treten, ihre Ängste und Sorgen mitzuerleben und ihre Probleme anhören zu dürfen erfüllte mich mit Dankbarkeit und Rührung. Aber auch ihre Freude und Offenherzigkeit berührten mich sehr. Ich genoss es oft in einem Dorf mit einer großen Familie vor der Hütte zu sitzen, mit ihnen zu reden, gemeinsam zu essen, zu singen und zu lachen. Die Kultur zu sehen, ja zu spüren, fühlen und zu leben – das ist wohl der bleibende Eindruck für mich von diesem Land! Viele neue Eindrücke nehme ich auch von der Religiosität der Bengalen mit. Gemeinsam mit ihnen Feste zu feiern mochte ich sehr.

Vor allem das Durga Puja Hindufest blieb mir sehr in Erinnerung. Ich genoss es gemeinsam mit den Dorfbewohnern fünf Tage lang das Fest zu zelebrieren. Aber auch der Ramadan und das grosse muslimische Eid – Fest beeindruckten mich stark.
Aber nicht nur die leuchtende Welt Bangladeschs fiel mir auf, auch vieles andere: Weiterlesen